• 06725 30 70 820 von 09.00Uhr - 15.00Uhr

Bio Lebensmittel - Streit um Grenzwerte

12.05.2015 18:33

In Europa bleiben spezielle Schadstoff-Grenzwerte für Öko-Lebensmittel vorerst umstritten. Während des Treffens in Brüssel gab es heftige Diskusion, über entsprechende Pläne, unter den EU-Agrarministern.

Chr. Schmidt(Bundeslandwirtschaftsminister) lehnt solche Grenzwerte eigens für Bioware ab - er verweist dabei auf Schadstoff-Grenzwerte, die für alle Lebensmittel Gültigkeit haben. Diese Extra-Grenzwerte wurden von der EU-Kommission ins Spiel gebracht, in Italien sowie Belgien gibt es solche Regeln schon.

Nicht Durchführbar - glaubt Schmidt. "Es kann trotzdem sein, dass allein deswegen, weil nicht jeder Ökobetrieb auf einer Insel ist,er mit Verunreinigungen zu kämpfen hat", so der Bundeslandwirtschaftsminister. So könnten beispielsweise Pflanzenschutzmittel, die in der konventionellen Landwirtschaft zulässig sind, gegebenenfalls auch einen Biobetrieb erreichen. Ökobetriebe dürfen zwar ausgewählte Mittel einsetzen, jedoch fast keine chemischen Pflanzenschutzmittel.

Hintergrund: Nach deutschem Recht sollen Verunreinigungen die Ausnahme bleiben - doch kommt es versehentlich dazu, soll der Biobauer sein Produkt trotzdem mit dem Ökosiegel verkaufen dürfen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.