• 06725 30 70 820 von 09.00Uhr - 15.00Uhr

Bio für die Füße

18.01.2016 09:45

Das Bio von Kopf bis Fuß funktionieren kann, zeigt das bayerische Start-Up "Sock Up Your Life", denn sie möchten nachhaltige Socken maximal transparent produzieren – vom Garn bishin zur Verpackung. Das große Ziel - der eigene Baumwollanbau.

Der "Sock Up Your Life" Gründer Hechberger hat ein ganz klares Ziel vor Augen - nachhaltige Socken produzieren und das so transparent als möglich – jeder einzelne Verarbeitungsschritt soll offen gelegt werden. Was im Klartext bedeutet: Socken mit Zutatenliste.

Und so wird es jedes Sockenpaar mit einer Art Zutatenliste geben - auf der steht, wo die Baumwolle angepflanzt wurde, wo, wie und von wem sie verarbeitet wurde und welche Farben, Chemikalien oder Hilfsstoffe zum Einsatz kamen. Der Gründer verspricht, dass die Socken "nach den besten Öko-Standards in Deutschland bzw. Österreich produziert" werden.

Wer noch mehr Herkunftsinformation braucht, der kann den QR-Code der Socken einscannen und sich detailiert ansehen, wo sein Paar herkommt. So sieht der ungefähre Weg der Socken aus - das Bio-Garn stammt aus Griechenland, die Färberei hat ihren Sitz in Linz (Österreich). Das gefärbte Garn wird in Billerbeck (nahe Münster) verarbeitet. Um das Verpacken sowie Versenden der Socken möchte sich das kleine Team um Hechberger höchstpersönlich kümmern. Doch das soll erst der Anfang sein.

"Sock Up Your Life" hat noch mehr im Sinn. Läuft das Unternehmen erfolgreich an, möchte Hechberger andere Textilien genauso transparent herstellen. Dann wäre das große Ziel der Anbau von eigener Baumwolle - für noch mehr Transparenz.

Die Socken können auf Online bestellt werden. Zur Zeit gibt es sie in Anthrazit, Blau sowie Rot. Und, geht eine Socke verloren oder wird von der Waschmaschine verschluckt, kann man bei "Sock Up Your Life" Ersatzsocken bestellen!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.