• 06725 30 70 820 von 09.00Uhr - 15.00Uhr

McB - Burger mit Bio-Fleisch

05.10.2015 14:48

McB - in aller Munde! Der McB sorgt für die größte Bio-Fleisch-Nachfrage, die es in Deutschland bis dato gegeben hat. Auf diese Art und Weise möchte McDonald’s seine verlorenen Kunden zurückgewinnen – der Burger ist allerdings nicht komplett bio. Ist der Bio-Burger ein PR-Gag von McDonald’s? Zumindest hat sich das auch DIE WELT gedacht und bei McDonald’s Deutschlandchef H. Beeck nach gefragt warum denn der Burger nicht auf Dauer, sondern nur für 8 Wochen zur Auswahl steht. Die überraschende Antwort: Wir bekommen schlichtweg nicht genug Fleisch und wollen da auch keine Kompromisse machen. McDonald’s benötige nicht nur ein paar Kilo Bio-Rindfleisch wie die kleine Burger-Bude an der Ecke. Es handele sich hier um einige Hundert Tonnen. Deshalb werde schon die 8-wöchige Versuchsreihe des McB und des Long McB zu einer enormen Herausforderung für die Zulieferer. Davon einmal abgesehen, sei der Verkauf von Burgern mit Bio-Fleisch keine Sache, die Firmen wie McDonald’s mal eben so machen. Die Vorbereitung hat viele Monate gedauert. Wir mussten sämtliche Restaurants zertifizieren, so Beeck. Deswegen ist der McB auch kein reiner Bio-Burger, lediglich das Fleisch ist Bio-zertifiziert und stammt von deutschen und österreichischen Landwirten. Zutaten wie Gemüse, Käse oder Brötchen werden weiterhin konventionell hergestellt. Die Bio-Zutaten dürfen schließlich nicht vermischt werden mit dem konventionellen Essen. Beim Fleisch alleine kriegen wir das gut hin. Die Verantwortlichen für die Restaurants wurden bereits speziell geschult und trainiert, zudem gibt es Anleitungen, die in der Küche aushängen“, erläutert der Deutschlandchef. Desweiteren schließt er nicht aus, dass es in seinen Restaurants zukünftig einen reinen Bio-Burger geben könnte. In den vergangenen 2 Jahren lief es für McDonalds nicht gerade gut und es war an der Zeit, dass man aufgrund der Marktentwicklung wie den Wunsch nach besseren Burgern handle. Lockt aber der McB die Kunden zurück in die McDonald’s-Restaurants!? Für einen wirklichen Bio-Burger – ohne konventionelle Zutaten und frei von Lebensmittelzusatzstoffen sind wahrscheinlich mehr Leute bereit, einen höheren Preis zu zahlen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.