• 06725 30 70 820 von 09.00Uhr - 15.00Uhr

Regional - das neue Bio

16.09.2015 20:00

Der Hochsommer ist vorbei - und der Altweibersommer macht sich schon bemerkbar. Und obwohl Genuss zu jeder Jahreszeit Saison hat, sind die Erntemonate eine einmalige Zeit.

Speziell bei Lebensmitteln achten immer mehr Menschen auf Herkunft sowie Qualität. Regional ist das neue Bio - durch transparente, kurze Strecken zwischen Erzeugern, Händlern und Verbrauchern entsteht ein neues Miteinander. Denn jeder der das Besondere zu schätzen weiß, erhält auch das Besondere – und darf sich neben der Qualität der Produkte auch über die Achtsamkeit und Verantwortung bei ihrer Herstellung freuen, die das reichhaltige regionale Angebot von Landwirten, Dorfläden bilden. Ebenso entwickeln die spezialisierten Lebensmittelläden oder Bioläden kreative Ideen, um den Lebensmitteln den Stellenwert zu geben, wofür sie stehen – Mittel für unser Leben.

Die Natur verwöhnt uns gerade in den kommenden Wochen mit Kürbissen und Kartoffeln in allen Varianten, Kräutern, frischen Pilzen, Äpfeln, Weintrauben sowie Wild- und Lammspezialitäten. Wochen- beziehungsweise Bauernmärkte sind das ganze Jahr über eine lokale feste Größe für Verbraucher, die regionale Frische und hervorragende Qualität bevorzugen. Die regionale Vielfalt ist überwältigend. Doch wie bei allem, bestimmt immer die Nachfrage das Angebot. Die meisten Wochenmarktstände haben in der näheren Umgebung ihre Landwirtschaft. Oftmals kann man auch ihrem Hofladen oder Bauernhof einen Besuch abstatten – und sich vor Ort von der Qualität der Produkte zu überzeugen.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.