• 06725 30 70 820 von 09.00Uhr - 15.00Uhr

Veganes Guinness

06.11.2015 18:23

Das berühmte dunkle Bier soll ab 2016 vegan hergestellt werden, so die Ankündigung der irischen Guinness-Brauerei. Bisdato wird noch Gelatine aus Fischblasen beim Brauprozess eingesetzt.

Die Fischbestandteile (sogenannte Hausenblasen)helfen das Bier zu filtern. Nun möchte Guinness eine neue Filteranlage in der St James‘ Gate Brewery (Dublin) einbauen, welche das Bier zukünftig komplett tierfrei filtern soll. Guinness-Genießer können dann ab Ende 2016 veganes Guinness kaufen. Laut Berichten der Times, testet Guinness aktuell noch 2 unterschiedliche Verfahren der Filtrierung, welche ohne tierische Bestandteile funktionieren.

Es ist eine weit verbreitete Methode Säfte, Wein oder Bier mittels Gelatine zu klären. Dadurch, das die tierischen Stoffe nur als Hilfsstoffe genutzt werden und nicht im Endprodukt enthalten sind, müssen diese vom Hersteller nicht deklariert werden. In der Vergangenheit jedoch soll Guinnes eingeräumt haben, es gäbe keine Garantie dafür, dass keinerlei Spuren der Fischblasen im Bier zurückblieben.

Aufgrund des momentanen Vegan-Booms geraten Winzer sowie Brauer zunehmend unter Zugzwang – ebenso kommt die Methode der Gelantineklärung in Verruf. So geschieht die Guinness-Ankündigung auf mehrere Petitionen, die Brauereien auffordern, ihr Bier ohne tierische Hilfsmittel zu produzieren. Die "potenziellen" Guinness-Freunde, die bisher wegen der Herstellungsmethode verzichtet haben, wird es freuen – nun wird das weltweit berühmte "Stout" nach 256 Jahren vegan.

Für die Irische Brauerei, die eigenen Angaben zufolge täglich knapp 10 Mio. Gläser Guinness in mehr als 150 Ländern verkauft, könnte das Veggie-Bier zusätzliche Zielgruppen offenbaren. Veganes Bier ist jedoch nicht Neu! Auf der Website barnivore.com findet man eine Liste mit über 3300 veganen Biersorten. Da hierzuland nur nach dem Deutschen Reinheitsgebots gebraut werden darf, welches strenge Vorgaben über zulässige Inhalts- sowie Hilfsstoffe macht, sind deutsche Biere nach Aussage mehrerer Brauereien generell vegan.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.