• 06725 30 70 820 von 09.00Uhr - 15.00Uhr

Was Sie schon immer über Bio Kokosöl wissen wollten...

25.02.2014 10:41

Bio Kokosöl

Es wird aus der Frucht der Kokospalme gewonnen, indem die Kokosnüsse zerkleinert, getrocknet und in Ölmühlen zu Öl gepresst werden. Hauptanbaugebiete fürdie Kokospalmen sind heute die Philippinen, Indonesien, Brasilien, Thailand und Mexiko. Die Kokosnuss-Bauern sind bei Bio Kokosöl vertraglich abgesichertwas die Garantie für beste Ware aus natürlichem Anbau garantiert. Es wird sozial und ökologisch verantwortlich vorgegangen.

Bio Kokosöl ist ein festes weißliches Pflanzenöl. Hat einen sehr niedrigen Schmelzpunkt und wird daher bereits bei 23° flüssig. Da es beim Schmelzen erhebliche Schmelzwärme aufnimmt erzeugt es beim Verzehr einen Kühleffekt. Es hat einen lieblichen leicht nussigen Duft nach Kokosnuss.

Bio Kokosöl zeichnet sich aus durch den hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren (90%), wie z. B. die darin enthaltene Laurinsäure. Es ist cholesterinfrei und auch für Diabetiker geeignet. Außerdem ist es weniger kalorienlastig als andere Fette, dient zur Verbrennung und Energiegewinnung und wirkt nach Studien Leistungsfördernd bei Sportlern. Neben den gesättigten Fettsäuren enthält es auch einfach ungesättigte Fettsäuren.

Es kann gekühlt 1-2 Jahre gelagert werden.

Hauptsächlich verwendet wird in der Küche zum Backen, Braten oder Frittieren. Es zeichnet sich aus durch seine hohe Erhitzbarkeit und harmoniert durch seine dezente Kokosnote zu sehr vielen Gerichten. Dient als Butterersatz, Brotaufstrich oder als Zusatz in Smoothies. Bei nativem Bio Kokosöl wird im Vergleich zu Kokosöl die Pressung schonender, ohne Zufuhr von Wärme und Chemie durchgeführt und sorgfältig auf die Hygiene geachtet. Im Gegensatz zu raffinierten Ölen enthält das native Bio Kokosöl Vitamine und Mineralstoffe. Allerdings ist die Haltbarkeit etwas geringer.

Außerdem wird es aber auch in der Kosmetik für Pharmazeutische Zwecke genutzt. Durch den hohen Anteil an Laurinsäure stellt es die Basis für die Herstellung von Shampoo, Seife, Sonnenschutzcreme, Badezusätze, Massageöle, Salben und Cremen dar. Es hat eine feuchtigkeitsspendende Wirkung und einen angenehmen Kühleffekt auf der Haut. Dringt aber nur wenig in die Haut ein.

In der Industrie kommt es ebenfalls vielseitig zum Einsatz. Durch seinen Kühleffekt, den es im Mund erzeugt wird es verwendet zur Herstellung von Eiskonfekt, Speiseeis oder Überzugsmassen. Außerdem für die Herstellung von Pflanzenmargarine und Schokolade. Es fördert das Wachstum bei Kindern, belastet die Verdauung weniger als andere Fette, wird dadurch von Babies sehr gut vertragen und deshalb in klinischer Säuglingsnahrung eingesetzt.

Der Pressrest der Kokosnuss, der bei der Ölgewinnung entsteht enthält wertvolle Eiweiß- und Mineralquellen, welcher für die Herstellung von Tierfutter genutzt wird.

Bio Kokosöl ist ein wahres Naturtalent!

Produkte: http://ombio.de/Kokosoel


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.