• 06725 30 70 820 von 09.00Uhr - 15.00Uhr

Was wissen wir über "Bio"?

16.06.2015 17:26

Bio ist "in" - fünf von zehn Verbraucher greifen beim Einkauf gelegentlich zu Öko-Produkten.

Außerdem ist die Mehrheit (79%)dazu bereit, ab und zu etwas mehr zu zahlen als für vergleichbar konventionelle Produkte. So eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur. Hingegen jeder 5. auf keinen Fall tiefer in die Tasche greifen möchte. Und immerhin 18 % erklärten, das sie niemals Bio-Produkte kaufen würden. Selten ins Bio-Regel greifen 28 %.

Nachgefragt wurde desweitern, was man sich eigentlich unter "Bio“ vorstellt. Fast jeder 2. war der Meinung, dass Bio-Produkte gesünder als konventionelle Lebensmittel sind. Eine ähnlich große Personenzahl war der Ansicht, dass es auf Öko-Bauernhöfen keine Massentierhaltung gibt und dass Bio-Lebensmittel Schadstofffrei sind, also keine chemischen Pflanzenschutzmittel enthalten. Ein Viertel nimmt an, dass Bio-Produkte immer regional sind.

Bei der Kennzeichnung sagte das deutsche Bio-Siegel über 90 % der Befragten etwas. Dagegen konnten mit dem EU-Bio-Logo jeder 2. gar nichts anfangen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.