Bio Käsekuchen

Ein zarter Käsekuchen
mit einer Haube aus Baiser
und ein Genuss für alle Käsekuchenliebhaber!


Zubereitungsdaten:

  • Kosten für das Rezept: Preiswert
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten
  • Backzeit: 60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach



Zutaten für einen Kuchen:

Für den Teig:

  • 200 g. Bio Dinkelmehl (Bio Dinkelmehl von Bauckhof)
  • 1 Msp. Bio Backpulver (Bio Backpulver von Sekowa-Seibold)
  • 100 g. Bio Rohrzucker (Bio Rohrzucker von Naturata)
  • 100 g. Bio Butter
  • Für den Belag:

  • 500 g. Bio Quark
  • 200 g. Bio Rohrzucker (Bio Rohrzucker von Naturata)
  • 150 ml. Bio Rapsöl (Bio Rapsöl Nativ -Oil in Box- von Bio Planete)
  • 500 ml. Bio Milch (Bio H-Milch von MUH-Milch Union)
  • 2 Päck. Bio Vanille-Puddingpulver (Bio Pudding Pulver -Vanille- von Rapunzel)
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Tl. Rum
  • Für den Eischnee:

  • 2 Bio Eier
  • 2 El. Bio Rohrzucker (Bio Roh Rohrzucker von Naturata)
  • Bio Salz (Bio Gourmet Salz-Tibet von Bio Beroli)
  • Zubereitung:

    Backofen auf 200° vorheizen.

    Teig:
    Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem Mürbeteig verkneten.
    Den Teig auf dem Boden einer Springform ausrollen dabei einen Rand formen.

    Die Springform in den Ofen stellen und auf 180° einstellen.

    Käsemasse:
    Die Zitrone waschen, abtrocknen, die Schale abreiben. Halbieren und auspressen. Die Eier für den Eischnee trennen.
    Quark, Milch, Rohrzucker, Öl, Eigelbe, etwas Zitronensaft, Puddingpulver, Zitronenabrieb und Rum in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse verrühren.

    Die Springform aus dem Ofen nehmen, die Käsemasse auf den Mürbeteig gießen, wieder in den Ofen stellen und
    50 Minuten bei 180° backen.

    Eischnee:
    Eiweiß, Zucker und eine Prise Salz in einen Becher geben und mit dem Handrührgerät steif schlagen.

    Nach 50 Minuten den Käsekuchen aus dem Ofen nehmen, mit dem Eischnee bestreichen
    und unter dem Grill im Backofen bei 200° weitere 10 Minuten backen.

    Nach Ende der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, dann aus der Form lösen.

    Ähnliche Rezepte

    • Bio Donauwellen TorteBio Donauwellen Torte Die Donauwelle ist ein Klassiker unter den Kuchen in diesem Rezept wird der Kuchen nicht als Blechkuchen, sondern als Torte in einer Springform gebacken Kosten für das […]
    • Bio Himbeer-CheesecakeBio Himbeer-Cheesecake Ein köstlich, zarter Cheesecake mit Himbeeren mit einem feinen Mürbeteigboden wer möchte kann den abgekühlten Kuchen zusätzlich mit frischen Himbeeren […]
    • Bio Aprikosen-Marzipan TarteBio Aprikosen-Marzipan Tarte Rezept für eine Aprikosentarte mit knusprigem Boden, einer Marzipanschicht und aromatischen, frischen Aprikosen! Zubereitungsdaten : Kosten für das Rezept: […]
    • Bio Rhabarber QuarkauflaufBio Rhabarber Quarkauflauf Ein eiweißreiches, frisches, fruchtiges Quarkdessert der säuerliche Rhabarber wird in süssem Vanillequark gebacken und lauwarm serviert Zubereitungsdaten: Kosten für das […]
    • Bio Himbeer BiskuitrolleBio Himbeer Biskuitrolle Eine leichte Biskuitrolle mit einer cremig-fruchtigen Himbeerfüllung bei der Dekoration sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt Zubereitungsdaten : Kosten für das […]
    Dieser Beitrag wurde unter Bio Rezepte, Kuchen, Brot, Brötchen, Gebäck abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    Spam Protection by WP-SpamFree