Bio Marillenknödel

Knödel aus einem Quark-Grieß Teig
gefüllt mit saftigen Aprikosen und ummantelt mit einer süßen Bröselkruste
als Dessert oder süßes Hauptgericht ein Gedicht!


Zubereitungsdaten:

  • Kosten für das Rezept: Preiswert
  • Zubereitungszeit: 40 Minuten
  • Kochzeit: 12 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach


Zutaten für 2-4 Personen:

Für die Knödel:

  • 250 g. Bio Magerquark
  • 1/2 Tl. Bio Zitronenabrieb
  • 6 Bio Aprikosen
  • 6 Tl. Bio Rohrzucker (Bio Rohrzucker von Naturata)
  • 25 g. Bio Butter
  • 1 Bio Ei
  • 75 g. Bio Grieß (Bio Grieß von Spielberger Mühle)
  • 50 g. Bio Dinkelmehl (Bio Dinkelmehl von Bauckhof)
  • 2 El. Vanillezucker (Bio Vanillezucker gemahlen von Sonnentor)
  • Bio Salz (Bio Gourmet Salz Quellwasser von Bio Beroli)
  • Für die Bröselkruste:

  • 100 g. Bio Semmelbrösel (Bio Dinkel Paniermehl von Bauckhof)
  • 6 El. Bio Zimt-Zucker (Bio Zimt-Zucker Mischung von Lebensbaum)
  • 100 g. Bio Butter
  • Zubereitung:

    Knödel:
    Den Quark in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
    Die Aprikosen waschen, zur Hälfte aufschneiden, entkernen, mit einem Teelöffel Rohrzucker füllen, dann wieder
    zusammenklappen.

    Einen großen Topf Wasser reichlich Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen.

    Das Ei trennen. Eigelb mit dem Quark, Grieß, Butter, Rohrzucker, Vanillezucker, einer Prise Salz
    und Zitronenabrieb in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät gut verrühren.
    Zuletzt das Mehl dazugeben und nur kurz mit den Händen unterheben.

    Den Teig in 6 gleichgroße Stücke teilen.
    Jedes Teigstück mit gut bemehlten Händen zu einer Scheibe formen, je eine Aprikose auf die Teigscheiben legen,
    mit dem Teig umschließen und zu einem Knödel rollen.

    Die Knödel in das köchelnde Wasser gleiten lassen und 12 Minuten darin ziehen lassen, dabei gelegentlich rühren,
    damit sie nicht am Boden festkleben. Die Knödel sind gar, wenn Sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

    Bröselkruste:
    Die Butter in eine Pfanne geben und bei mässiger Hitze schmelzen lassen.
    Die Semmelbrösel und den Zimtzucker hinzugeben und goldbraun anrösten.
    Wenn die Brösel die gewünschte Farbe erreicht haben vom Herd nehmen, damit sie nicht zu dunkel werden.

    Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen
    und in den heißen Butterbröseln wenden, auf Tellern anrichten und servieren.

    Ähnliche Rezepte

    • Bio Rhabarberkuchen mit MandelstreuselBio Rhabarberkuchen mit Mandelstreusel Rhabarber und Aprikosen auf einem Quarkölteig mit knusprigen Mandelstreusel bedeckt für diesen Kuchen können auch Aprikosen aus dem Glas verwendet werden Zubereitungsdaten: […]
    • Bio Schoko-Kirsch-StreuselkuchenBio Schoko-Kirsch-Streuselkuchen Ein Kirschkuchen mit knusprigem Boden und einem cremig-fruchtigem Belag als Krönung bekommt der Kuchen süsse Schokostreusel obendrauf Zubereitungsdaten: Kosten für […]
    • Bio Apfel-Grieß AuflaufBio Apfel-Grieß Auflauf Ein süßer herbstlicher Auflauf schmeckt als Dessert oder als Hauptspeise dazu passt Vanillesoße Zubereitungsdaten: Kosten für das Rezept: Preiswert Zubereitungszeit: […]
    • Bio Himbeer-Kaltschale mit GrießnockenBio Himbeer-Kaltschale mit Grießnocken Ein erfrischendes Dessert aus einer Himbeer Kaltschale mit leckeren Quark-Grießnocken Zubereitungsdaten: Kosten für das Rezept: Preiswert Zubereitungszeit: 40 […]
    • Bio Quarkplätzchen mit Rhabarber-Erdbeer-KompottBio Quarkplätzchen mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott Leckere in der Pfanne gebackene Quarkplätzchen mit einem fruchtigen Kompott aus Rhabarber und Erdbeeren als Dessert oder auch als süße Hauptspeise Zubereitungsdaten: […]
    Dieser Beitrag wurde unter Bio Rezepte, Desserts, Hauptgerichte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    Spam Protection by WP-SpamFree