Bio Mohnschnecken

Saftige Hefeteigschnecken zum Kaffeekränzchen
gefüllt mit einer Mohn-Quarkfüllung
glasiert werden die Schnecken mit einem Guss aus Puderzucker und Zitronensaft


Zubereitungsdaten:

  • Kosten für das Rezept: Preiswert
  • Zubereitungszeit: 45 Minuten
  • Backzeit: 18 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach


Zutaten für 24 Schnecken:

  • 500 g. Bio Dinkelmehl (Bio Dinkelmehl von Bauckhof)
  • Bio Salz (Bio Gourmet Salz Quellwasser von Bio Beroli)
  • 8 El. Bio Rohrzucker (Bio Roh Rohrzucker von Naturata)
  • 1 Päck. Bio Trockenhefe (Bio trockene Backhefe von Sekowa-Seibold KG)
  • 1 Bio Ei
  • 30 g. Bio Butter
  • 630 ml. Bio Milch (Bio H-Milch von MUH Milch Union)
  • 1 Päck. Bio Vanillepuddingpulver (Bio Pudding Pulver -Vanille- von Rapunzel)
  • 150 g. Bio Magerquark
  • 250 g. Bio Mohnaufstrich (Bio Mohn-Mischung -Florentiner Art- von Eisblümerl)
  • 150 g. Bio Puderzucker (Bio Puderzucker von Naturata)
  • 1 Bio Zitrone
  • Bio Backpapier (Bio Backpapier von Seitenbacher)
  • Zubereitung:

    Mehl in eine Schüssel geben, eine Prise Salz, 3 Esslöffel Rohrzucker und Trockenbackhefe hinzugeben und vermischen.
    Milch und Butter in einem Topf lauwarm erhitzen bis die Butter geschmolzen ist. Vom Herd nehmen, das Ei hineinschlagen und unterrühren. Die Masse zu der Mehlmischung geben und alle Zutaten zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Den Teig mit Mehl bestäuben, abdecken und zur Seite stellen.

    Für die Füllung 250 Milliliter Milch in einem Topf erhitzen. 5 Esslöffel Milch davon abnehmen, in eine Tasse geben
    und mit 5 Esslöffeln Zucker und dem Puddingpulver glatt rühren, die Mischung in die heiße Milch rühren und aufkochen lassen.
    Den Topf vom Herd nehmen, Mohnaufstrich und Quark draufgeben und verrühren.

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen., den Backofen auf 200° vorheizen.

    Den Hefeteig nochmals durchkneten auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
    Die Mohnmasse darauf geben, gleichmäßig verteilen, dann den Teig zu einer Rolle aufrollen.
    Mit einem Brotmesser von der Rolle in 3 cm dicke Scheiben abschneiden und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen
    und 10 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180° vorheizen.

    Das Blech in den Ofen schieben und bei 180° 18 Minuten goldbraun backen.

    Die Zitrone halbieren und auspressen.
    Puderzucker in eine Schale geben und mit soviel Zitronensaft verrühren bis ein dicker Zuckerguss entsteht.

    Die Schnecken aus dem Ofen nehmen uns noch warm mit dem Guss bestreichen. Trocknen und auskühlen lassen, dann servieren

    Ähnliche Rezepte

    • Kleine Bio ObsttörtchenKleine Bio Obsttörtchen Kleine Obsttörtchen aus Quarkölteig einer Puddingcreme und frischem Obst wer mag kann die Törtchen noch mit Sahne garnieren Zubereitungsdaten: Kosten für das Rezept: […]
    • Bio FranzbrötchenBio Franzbrötchen Ein Klassiker aus Hamburg sind diese Franzbrötchen, ein Hefeteig mit einer Füllung aus Zucker-Zimt und Butter knusprig gebacken ein Gedicht! Zubereitungsdaten: Kosten […]
    • Bio MohnsconesBio Mohnscones Diese Scones sind kleine, wenig gesüßte Brötchen mit Mohn aufgeschnitten können sie mit Sahne und Heidelbeeren serviert werden viel Spaß bei der Teatime! Zubereitungsdaten: […]
    • Bio Vanille-SconesBio Vanille-Scones Scones sind kleine Brötchen und werden in England zum Frühstück oder zum Nachmittagstee serviert dazu wird Butter und Marmelade gereicht, oder auch geschlagene Sahne mit […]
    • Bio Pfirsich-Nuss SouffléBio Pfirsich-Nuss Soufflé Ein locker, leichtes Soufflé mit Nüssen und Pfirsichen das Soufflé lässt sich gut vorbereiten für Gäste dazu kann eine Kugel Vanilleeis oder Vanillesoße gereicht werden […]
    Dieser Beitrag wurde unter Bio Rezepte, Kuchen, Brot, Brötchen, Gebäck abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    Spam Protection by WP-SpamFree