Bio Rhabarber-Himbeer Kuchen

Ein fettarmer Früchtekuchen
schnell und einfach in der Zubereitung
wer nicht auf Kalorien achten muss kann geschlagene Sahne
zum Kuchen servieren


Zubereitungsdaten:

  • Kosten für das Rezept: Preiswert
  • Zubereitungszeit: 35 Minuten
  • Backzeit: 35 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten für einen Kuchen:

  • 100 g. Bio Dinkelmehl (Bio Dinkelmehl von Bauckhof)
  • 1 Tl. Bio Backpulver (Bio Backpulver von Sekowa-Seibold)
  • 2 El. g. Bio Rohrzucker (Bio Roh Rohrzucker von Naturata)
  • 3 El. Bio Rapsöl (Bio Rapsöl Nativ -Oil in Box- von Bio Planete)
  • 1 Bio Ei
  • 50 g. Bio Magerquark
  • 3 El. Bio Milch (Bio H-Milch von MUH Milch Union)
  • Bio Salz (Bio Gourmet Salz Ozean von Bio Beroli)
  • 200 g. Bio Rhabarber
  • 100 g. Bio Himbeeren (TK)
  • 3 El. Bio Semmelbrösel (Bio Dinkel Paniermehl von Bauckhof)
  • 1 El. Bio Vanillezucker (Bio Vanillezucker gemahlen von Sonnentor)
  • 1 El. Bio Butter
  • Zubereitung:

    Für die Herstellung des Quark-Öl-Teiges Mehl, Backpulver, Quark, Milch, Öl, Zucker und eine Prise Salz in eine Schüssel geben
    und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten.
    Den Teig abdecken und zur Seite stellen.

    Den Rhabarber waschen, putzen, und in Mundgerechte Stücke schneiden.
    Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine Springform mit der Butter einfetten.
    Den Teig auf Springformgröße ausrollen, in die Form geben dabei einen kleinen Rand formen.
    Die Semmelbrösel auf den Teigboden streuen. Rhabarber und Himbeeren darauf verteilen und mit dem Vanillezucker bestreuen.
    Den Kuchen in den im Ofen schieben und bei 175° 30 Minuten backen.

    Das Ei trennen, Eiweiß in einen Becher geben und mit dem Handrührgerät steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen bis eine cremige Masse entstanden ist.

    Kuchen aus dem Ofen nehmen, Eischnee drauf gleichmäßig darauf verstreichen und für weitere 5 Minuten in den Ofen schieben,
    dabei den Grill einschalten.

    Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen und noch lauwarm servieren.

    Ähnliche Rezepte

    • Bio Schmand-KirschkuchenBio Schmand-Kirschkuchen Ein Kirschkuchen aus Quarkölteig mit einem Belag aus Schmand und Kirschen Außerhalb der Kirschzeit können für die Zubereitung auch Bio Schattenmorellen aus dem Glas verwendet […]
    • Bio Rhabarberkuchen mit MandelstreuselBio Rhabarberkuchen mit Mandelstreusel Rhabarber und Aprikosen auf einem Quarkölteig mit knusprigen Mandelstreusel bedeckt für diesen Kuchen können auch Aprikosen aus dem Glas verwendet werden Zubereitungsdaten: […]
    • Bio HimbeertiramisuBio Himbeertiramisu Ein leckeres Dessert mit wenigen Zutaten einfach zuzubereiten die Himbeeren können auch durch andere Früchte ersetzt werden Zubereitungsdaten: Kosten für das Rezept: […]
    • Bio Himbeer-Kaltschale mit GrießnockenBio Himbeer-Kaltschale mit Grießnocken Ein erfrischendes Dessert aus einer Himbeer Kaltschale mit leckeren Quark-Grießnocken Zubereitungsdaten: Kosten für das Rezept: Preiswert Zubereitungszeit: 40 […]
    • Bio TeebrotBio Teebrot Ein süßes Teebrot mit Mandeln, Schokolade und Kuchengewürz lässt sich einfach zubereiten und hält sich in Alufolie verpackt sehr lange das Teebrot eignet sich hervorragend zur […]
    Dieser Beitrag wurde unter Bio Rezepte, Kuchen, Brot, Brötchen, Gebäck abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    Spam Protection by WP-SpamFree